kotenkam logo banner responsive headbanner

Ökologisch wertvolle & schadstofffreie Kuscheltiere! 

Du achtest im Kinderzimmer auf natürliche und gesunde Spielzeuge ohne Schadstoffe, ohne Synthetik und Polyester, ohne Weichmacher und Chemie? Dann sind die Kotenkram Kuscheltiere genau das richtige für dich! Außen aus kuschelweichem Frotteestoff aus 100 % Baumwolle (OEKO-TEX 100 zertifiziert), innen mit 100 % naturbelassener Schafsschurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) und natürlich gaaaaanz viel Liebe gefüllt. Denn Babys erster Freund ist schließlich immer dabei und wird ganz nah an zarte Babyhaut gekuschelt.

schurwolle schafswolle kbt kontrolliert biologischer tierhaltung

100 % Schafschurwolle

Günstige Kuscheltiere werden fast ausschließlich mit billigen Kunststofffasern gefüllt. Diese sind oftmals mit Schadstoffen belastet und mit Weichmachern und Chemikalien behandelt. Ich verwende ausschließlich Schafschurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT). Schafsschurwolle ist ein natürliches Material, ökologisch wertvoll und schadstofffrei

kotenkram rohling kuscheltier wolfgang mit füllmateriasl schurwolle kbt schafswolle und schnittmuster

Füllmaterial mit besonderen Eigenschaften

Schafsschurwolle wirkt temperaturausgleichend, nimmt Feuchtigkeit sehr gut auf, ist selbstreinigend und nur schwer entflammbar. Außerdem werden Schafsschurwolle gesundheitsfördernde und heilende Eigenschaften zugeschrieben.  Als Füllmaterial  wird Schafsschurwolle in Form von kleinen Wollkügelchen verwendet. Sie sind besonders weich und flexibel.


Die Beziehung zwischen Kind & Kuscheltier

Kuscheltiere sind emotionale Begleiter. Sie symbolisieren Werte, die für Kinder elementar wichtig sind: Freundschaft, Trost, Vertrauen und Geborgenheit.


Wie wichtig das Kuscheltier wirklich ist, wird erst deutlich, wenn es einmal nicht greifbar ist. Wurde der treue Freund einmal vergessen oder ist er verloren gegangen, kann das fatale Auswirkungen auf das Kind haben. Manche Kinder weinen, werden wütend oder können nicht mehr einschlafen, wenn das Kuscheltier fehlt. Dadurch wird deutlich, wie eng die Bindung wirklich ist. Der Grund dafür: Das Kuscheltier ist das erste „Wesen“, zu dem die Kinder eigenständig eine Beziehung aufbauen.
 
Das Kuscheltier ist stets ein treuer Begleiter: beim Einschlafen, bei Unfällen, bei Krankheiten, oder das erste Mal bei den Großeltern übernachten. Das Kuscheltier ist immer dabei. Denn in solchen Momenten brauchen Kinder einen Verbündeten, der Kraft, Halt und Trost spendet, der einen beruhigt, immer da ist und zuhört. Kuscheltiere sind sozusagen die wahren Helden kleiner Kinder.