kotenkam logo banner responsive headbanner

Heute machen wir ... Wachsmal-Blumen!

Wer kennt es nicht; die kleinen Stummel die von der Wachsmalkreide oder Wachsmalstiften übrig bleiben bzw. die zerbrochen Stücke, wenn kleine Kinderhände noch etwas wild mit den Wachsmalstiften umgehen? Wegwerfen wäre jedenfalls viel zu schade! Wir sammeln die Stücke in einem Glas, bis wir eine größere Menge zusammen haben und machen diese wunderschönen Wachsmal-Blumen daraus! 

kotenkram basteln tipps beschäftigung mit kindern wachsmalblumen diy upcyceling wachsblumen
kotenkram basteln tipps beschäftigung mit kindern wachsmalblumen diy upcyceling wachsblumen
kotenkram basteln tipps beschäftigung mit kindern wachsmalblumen diy upcyceling wachsblumen

Anleitung Wachsmal-Blumen

Mamas und Papas können sicherlich ein Lied davon singen, in jeder Ecke vom Kinderzimmer, in Bastelkisten und Stifteboxen findet man die Reste von Wachsmalstiften. Manchmal tauchen die kleinen Stummel auch in der Waschmaschine oder in den Hosentaschen wieder auf. Ärgere dich nicht! Statt die gebrauchten und zerbrochenen Stummel zu entsorgen, solltest du sie für ein kleines DIY-Projekt aufheben. Denn die Wachsmalstifte lassen sich wunderbar einschmelzen und so ein neues Leben als wunderschöne Wachsmal-Blume zu beginnen. 

  1. Zuerst müssen unbedingt (falls vorhanden) die Papierhüllen der Wachsmalkreiden entfernt werden. Wenn sich das Papier nicht gut lösen lässt, kann man es kurz in heißem Wasser einweichen. 
  2. Den Backofen auf ca. 80 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen
  3. Man kann die Reste der Wachsmalkreiden dann entweder nach Farben sortieren, oder verschiedene Farbkombinationen zusammenstellen. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt :-)
  4. Die Stummel können nun in eine Form gegeben werden. 
  5. Die Silikon- oder Backformen können nun für einige Minuten in den Backofen
  6. WICHTIG: unbedingt dabei bleiben. Die Kreidereste schmelzen sehr schnell
  7. Sobald die Kreiden geschmolzen sind, das Backblech mit die Formen aus dem Ofen nehmen und vollständig erkalten lassen. 
  8. Sobald sie kalt sind, können die Wachsmal-Blumen vorsichtig aus der Form gelöst werden.


Übrigens kann man die kleinen Kunstwerke auch super verschenken :-)

Zubehör auf einen Blick

Created with Sketch.
  • Reste von gebrauchten und zerbrochenen Wachsmalstiften/-kreiden (man kann aber natürlich auch neue Wachsmalkreiden nehmen)
  • Silikonförmchen oder Backförmchen (Größe und Form nach belieben) 
  • Backblech mit Backpapier
  • Backofen

Du hast auch tolle Ideen?!

Du hast auch tolle Ideen? Schreib mir eine E-Mail an: anna@kotenkram.com. Erkläre mir deine Idee, schicke mir ein Rezept, eine Anleitung, oder einen Text. Gerne auch mit Fotos. Jeder Teilnehmer, dessen Beitrag hier gezeigt wird, bekommt eine tolle Überraschung!

Fragen, Anregungen, Ideen? Schreib uns doch!